Vokmar Thorandt  ......Fotografien

"Fotografien in klassischer Manier"  ab 1.3.2016

Volkmar Thorandt präsentiert ab dem 1.3.2016 seine Ausstellung mit dem Titel

 

 

"Fotografien in klassischer Manier"

 

Es handelt sich dabei um Fotografien, die sich bewußt von der formalen
Beliebigkeit postmoderner Serienspiele abwenden und sich um Klarheit und
Singularität des einzelnen Bildes bemühen. Die Bilder lehnen sich an die
Formensprache der klassischen Fotografie des vorigen Jahrhunderts an,
u.a. an die sehr expressiven Bilder von Umbo (Otto Umbehr). Dabei geht
es nicht um bloße Kopien, sondern um eine Rückbesinnung auf die
handwerklichen Möglichkeiten jener Epoche, welche nicht ungenutzt
brachliegen sollten. Es stellt sich heraus, daß es Themen gibt, etwa die
Aktfotografie, die auch heute noch sehr produktiv auf diese Weise
behandelt werden können. Auf der anderen Seite soll dies nicht eine
strikte Abwendung von moderneren

Möglichkeiten der fotografischen
Darstellung bedeuten. In dieser kleinen Ausstellung soll lediglich eine
der vielen Facetten fotografischer Arbeit aufgezeigt werden. Man muß
natürlich auch in Betracht ziehen, daß der Begriff "Klassische
Fotografie" eine so breite Vielfalt beinhaltet, daß mit dieser kleinen
Hommage das Thema nur sehr unvollkommen angegangen werden kann. In
erster Linie sollen die Bilder aber der Freude der Betrachter in der
entspannten Atmosphäre des Café Kowalski dienen.

 

mehr Informationen zu Volkmar Thorandt finden sie unter:

 

 

www.zic-zac-abelac.de