Volkmar Thorandt ab 21.04.2015

"AUGENSCHMERZ"

Fotografien

In der Ausstellung "Augenschmerz" zeigt Volkmar Thorandt Bilder die sich abseits der üblichen Sehgewohnheiten bewegen.

Volkmar Thorandt wurde 1953 geboren. Er ist Mathematiker und Fotograf. Er stellte u.a. im Kulturbetrieb Wolkenschachlenkwal Leipzig, José-Carreras-Zentrum Leipzig, Villa Mumm Frankfurt/M.;

 


Teilnahme am Festival "Was hören wir? aus
2010" in der Denkmalschmiede Höfgen mit der Sound/Bild-Installation
"?Entbesserung" (gemeinsam mit Klaus-Peter John)


weitere Informationen hier